Inklupreneur Berlin

Partnerorganisationen

Diese tollen Kooperationspartner unterstützen uns bei der erfolgreichen Umsetzung von Inklupreneur in Berlin.

Das Integrationsamt des LAGeSo (Landesamt für Gesundheit und Soziales) erfüllt den gesetzlichen Auftrag, Beschäftigungsverhältnisse schwerbehinderter und gleichgestellter Menschen zu ermöglichen, zu erleichtern und zu sichern.

JOBinklusive ist ein von der SKala Initiative gefördertes Projekt des Sozialheldinnen e.V. Mit Workshops, Leitfäden und Öffentlichkeitsarbeit will JOBinklusive zusammen mit anderen Akteur*innen dafür sorgen, dass viel mehr Menschen mit Behinderungen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt beschäftigt werden.

KOPF, HAND + FUSS setzt sich aktiv dafür ein, dass jedes Anderssein akzeptiert und geschätzt wird. Dazu entwickeln sie in Kooperation mit engagierten Expert*innen aus der Zielgruppe wie auch Wirtschaft und Wissenschaft interaktive Lernportale, innovative Softwareanwendungen und praktische APPs.

Das TUECHTIG ist Deutschlands erstes inklusives Coworking-Space und richtet sich an Gründer*innen, Freiberufler*innen und Angestellte mit und ohne Behinderung jeden Alters und jeder Herkunft. Kurz gesagt: Es ist ein Ort für alle. Im TUECHTIG kommen Menschen unterschiedlichster Backgrounds zusammen, die eine inklusive Arbeitsumgebung schätzen.

myAbility ist ein innovatives Social Entreprise mit Sitz in Wien, dass sich für eine chancengerechte und barrierefreie Gesellschaft einsetzt. Sie unterstützen Unternehmen dabei, die Potenziale von Menschen mit Behinderungen zu nutzen. Mit myAbility.jobs betreiben sie die größte inklusive Job- & Karriereplattform im deutschsprachigen Raum.

Das Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland ist die Anlaufstelle für das Thema Social Entrepreneurship in Deutschland. Seine Vision ist es in einer Gesellschaft zu leben, in der alle Menschen vom Fortschritt profitieren. Um dieses Ziel zu erreichen, vernetzt SEND den Social Entrepreneurship Sektor und gibt ihm eine Stimme.

Enterability hilft Menschen mit Schwerbehinderung in Berlin sich beruflich selbstständig zu machen und unterstützt schwerbehinderte Selbstständige dabei, nachhaltig am Markt zu bestehen. Seit Anfang 2013 arbeiten wir als erster ‚Integrationsfachdienst Selbständigkeit‘ in Deutschland in Berlin.

Über 50 Berufsbildungswerke und ihre Träger haben sich in der BAG BBW zusammengeschlossen. Ihr gesetzlicher Auftrag ist die berufliche Rehabilitation von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Behinderung zu fördern. Dafür treten sie gemeinsam ein. An bundesweit über 50 Standorten qualifizieren Berufsbildungswerke Jugendliche und junge Erwachsene in über 250 Berufen.

Die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland e.V. (ISL) ist eine menschenrechtsbasierte Selbstvertretungsorganisation behinderter Menschen und Dach der bundesweiten Zentren für Selbstbestimmtes Leben (ZsLs). Mit ihren Leitideen „Selbstbestimmung – Selbstvertretung – Inklusion – Empowerment“ setzt sie sich politisch auf nationaler und internationaler Ebene für die Rechte von Menschen mit Behinderungen ein.